Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. Juli 2011 1 04 /07 /Juli /2011 11:06

http://musik.klarmachen-zum-aendern.de/sites/default/files/images/fmc11.artikel.jpgSeit 1.7.2011 läuft der Free! Music! Contest 2011, das Motto dieses Jahr lautet "FreeMixter".

 

Der Wettbewerb des Musikpiraten e.V. wird nun zum dritten Mal veranstaltet und hat inzwischen auch international Bekanntheit in der Creative Commons-Musikszene erlangt.

 

Neben der Veröffentlichung auf dem Free! Music! Sampler und einem Live-Auftritt gibt es Preise im Wert von über 1000€ zu gewinnen.

 

Als Schirmherrin konnten die Musik-Piraten (ein von Mitgliedern der Piratenpartei gegründeter Verein zur Förderung freier Musik) die Kanadierin Allison Crowe gewinnen. Crowe wurde weltweit durch ihre Coverversion des Songs Hallelujah von Leonard Cohen bekannt. Ihre eigenen Werke veröffentlicht sie seit Jahren unter einer Creative Commons-Lizenz bei Jamendo.

 

Crowe macht in ihrer Funktion als Schirmherrin der Creative Commons-Remix-Szene ein ganz besonderes Geschenk: Sowohl eine Acapella-Version als auch die Klavier-Spuren ihres Liedes "Spiral" können vom Server der Musikpiraten heruntergeladen werden und für eigene Songs benutzt werden.

 

Letzes Jahr haben mehr als 130 Künstler aus über 30 Ländern am Wettbewerb teilgenommen 

 

Der Fokus deshalb diese Jahr liegt auf abgeleiteten Werken. Hierfür wird das Remix-Portal ccmixter.org eingebunden auf dem bereits Künstler wie Mike Shinoda (Linkin Park), DJ Vadim und die Beastie Boys einzelne Spuren ihrer Werke veröffentlicht haben, um das Erstellen von Remixen zu ermöglichen.

 

Regeln 2011

1.) Jede Band bzw. jeder Solo-Künstler kann genau ein Lied einreichen.

2.) Es werden nur CC-BY und CC-BY-SA-Lizenzen akzeptiert. Dabei besteht aber kein Grund zur Sorge: Diese Regel greift erst bei der Veröffentlichung eines Songs auf dem Sampler.

3.) Mindestens eine Audiospur eines Songs muss bei ccmixter.org hochgeladen werden, damit auch eine einfache Möglichkeit zum Remixen gegeben ist. Vocals, Bass, Drums, Melodien - die Entscheidung liegt natürlich bei den Künstlern.

4.) Wird ein Song eingereicht, der auf einem bei ccmixter gefundenen Sampler basiert, muss eine der neuen Tonspuren dort wieder veröffentlicht werden.

5.) Remixe von Contest-Songs die bei ccmixter.org hochgeladen werden und CC-BY-lizenziert sind, nehmen automatisch am Contest teil, sofern sie vor dem 15. August 2011 veröffentlicht werden. Ziel der Musikpiraten ist, die zweite CD mit Remixen zu füllen.

6.) Die Anmeldung ist bis zum 31.07.2011 möglich.

Preise

Wie in den vergangengen Jahren wird wieder eine Doppel-CD produziert, randvoll gepackt mit den besten eingereichten Songs. Die Entscheidung hierüber obliegt einer Jury, die explizit darauf achten will, dass Beste aus jedem Genre herauszupicken. Egal ob Trash Metal, Pop oder Trance, die Fähigkeiten der Musiker sollen über die Aufnahme auf der CD entscheiden, nicht der Stil.

Weiter gibt es SoundCloud Pro-Accounts zu gewinnen, Gutscheine für Musik-Equipment und noch weitere nette Gimmicks. Der Gesamtwert der Preise liegt bei über 1.000€! Die Sachpreise werden zwischen den Teilnehmern ausgelost - denn bereits die Bereitschaft seine Musik freizugeben soll belohnt werden!

 

Zu guter letzt wird es wieder eine Party geben, zu der einige Gewinnerbands einladen werden. Um die Bude ordentlich vollzubekommen, wird es einen bekannten Headliner geben. Bei der Entscheidung welche Bands den Gig gewinnen, müssen die Musikpiraten leider mit einem Auge aufs Budget schielen - Reisekosten und die Anzahl der Bandmitglieder, falls eine Übernachtung nötig ist, werden hier mit eine Entscheidung spielen.

 

Ich finde, das ist eine coole Sache! Schreibt doch auch mal darüber!

 

 

 

Siehe auch:

 Weitere Artikel in der Kategorie "Internet & Information", z.B.:

Media Markt Kasper Mario Barth steigt ein bei der Abmahn-Mafia

FR-Journalisten kuschen vor Anzeigenkunden

Mitmachen: Verfassungsbeschwerde gegen Netzsperren

Unternehmen, die Wikileaks unterstützen

1368 Wikileaks Mirrors (updated 09.12.2010)

WikiLeaks: Stoppt die Verfolgung

Diese Unternehmen unterstützen die US-Regierung im Kampf gegen Wikileaks

No Copyright: Explosion des Wissens

Filmtipp: „The Yes Men fix the World“

Warum Raubkopierer von DVDs besser dran sind als Käufer

 

 

Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Auf identi.ca findest du uns auch unter @direkteaktion.

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.