Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
11. August 2010 3 11 /08 /August /2010 19:27

http://lh4.ggpht.com/_t_ujyXPvS2U/TGL8N-vW8YI/AAAAAAAAADE/sv19KApMGVo/Mal_richtig_abschalten.jpgJetzt ist die Katze aus dem Sack: 14 Jahre länger will Schwarz-Gelb die Atomkraftwerke laufen lassen.


Und damit macht die CDU-FDP-Bundesregierung weiter Politik gegen die Mehrheit der Menschen in Deutschland, die keine Atomkraft mehr will!

 

Aber Merkel, Westerwelle & Co setzen offenbar alles daran, den Atomkonzernen die Millionengewinne zu sichern: 1 Mio. Euro pro Tag und AKW verdienen die Energiekonzerne bereits seit Jahren ein. Das Geld fließt aus den Taschen der Stromkunden in die internationaler Groß-Aktionäre.

Dabei müsste es Merkels Mannschaft besser wissen: In einer aktuellen Prognose für den Ausbau erneuerbarer Energien korrigiert die Regierung den erwarteten Anteil Erneuerbarer Energien im Stromsektor von 30 auf knapp 39 Prozent für das Jahr 2020. Und wenn wir CDU- Umweltminister Norbert Röttgen beim Wort nehmen könnten - Atomkraft wäre so lange notwendig, bis ein Ökostromanteil von 40 Prozent erreicht ist - muss also nicht mehr über Laufzeitverlängerungen diskutiert werden. Denn nach dem bestehenden Gesetz müsste das letzte AKW 2022 vom Netz gehen – aber bereits 2021 sind lt. Bundesregierung die 40% erreicht!

Deswegen heißt es jetzt: Nicht locker lassen! Unser Protest muss laut und unüberhörbar werden!

Du kannst Dich ganz einfach am Protest beteiligen:

 

http://www.campact.de/img/atom2/demo1809/infomaterial/spucki_klein.jpg1.) Schreib Deinen lokalen CDU- und FDP-Abgeordneten und erzähle ihnen, was Du von dieser schwarz-gelben Politik hältst. Fordere sie auf, keine solche Entscheidung zu treffen und einfach gegen den Willen der Bevölkerung längere Laufzeiten zu beschließen.


Auch die CDU- und FDP-Leute wissen: Eine große Mehrheit der Gesellschaft ist für einen Ausstieg aus der Atomkraft. Sag Deinen Volksvertretern, dass sie Dich vertreten und nicht Deine Zukunft mit Füßen treten sollen. Appelliere an ihre Ehre und Vernunft. Machen wir gemeinsam Druck! Hier geht's zu Deinem Abgeordneten: http://meinekampagne.gruene.de/atom-putsch-vorschau

 

2.) Komm zur großen bundesweiten Anti-AKW Demo am 18. September in Berlin. Werbe- und Infomaterial bestellen für die Demo am 18.9.

 

3.) Mach mit bei der Campact-Aktion "Unterschreiben für den Ausstieg". Unterzeichnen auch Sie die Erklärung für den Atomausstieg!

 

4.) Informier dich über Aktionen der Anti-AKW Bewegung in deiner Nähe und nimm daran teil. Kleine dezentale Aktionen haben meist eine riesige Wirkung.

 

4.) Informier deine Freunde, Familie, Bekannten und Kollegen und motivier sie, an den Aktionen teilzunehmen - aber geh mit Menschen respektvoll um, die anderer Meinung sind als du. Nur so kannst du ihren Respekt gewinnen.

 

5.) Wenn du eine Web-Seite, ein Blog, einen Twitter, identi.ca, favebook, VZ... account hast: Wirb dort für diese Aktion! schreib nen Artikel, poste Links oder schalt nen Banner.

 

6.) Schreibe einen Leserbrief an deine lokale Zeitung.

 

7.) Schließ dich mit anderen zusammen und plan eine lokale Aktion bei euch: Schreibt ein Flugblatt und verteilt es, hängt Poster auf, macht ne Info-Veranstaltung oder ne Demo, eine Kunst-Aktion oder einen Flash-Mob.

 

8.) Wer kein eigenes Flugblatt machen kann oder will, kann das Flugblatt "In Wahrheit ist alles gelogen" des Umweltinstituts München bestellen oder selbst ausdrucken /  in Druck geben (PDF).

 

Siehe auch:

Weitere Artikel in der Kategorie "Atomenergie", wie zum Beispiel:

18. September: Die Atomlobby stoppen

Wendland-Blockade - (Un)Ruhetag X - gegen ein Endlager in Gorleben

Energiewende jetzt! - Aktionstag am 24.07.10 in Stuttgart

12.000 Ballons simulieren in Biblis eine "radioaktive Wolke"

Tödliche Nachbarn

Atom ist Monopol-Technologie

Film-Tipp: Die Atomlüge!

Einlagerung von Atommüll in Morsleben verhindern

Flashmobs gegen AKWs - jeden Adventssamstag bundesweit!

Druckwasser-Reaktoren: In 8 Atomkraftwerken drohen Störfälle 

Atom-Alarm: Schütze Dein Atomkraftwerk! (Online-Spiel)

Decke im Atommülllager Asse eingestürzt 

Alptraum Atommüll 

 

Wenn du diesen Artikel gut fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden. Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Auf identi.ca findest du uns auch unter @direkteaktion.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Atomenergie
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.