Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
1. August 2010 7 01 /08 /August /2010 14:32

Dr_Motte2.jpgIn einem offenen Brieg hat sich Matthias Roeingh, einer der Gründer der Loveparade und besser bekannt unter seinem DJ-Namen "Dr. Motte", an die Bundeskazlerin Angela Merkel gewendet.

 

Er fordert sie darin auf, "eine Staatsanwaltschaft außerhalb von NRW zu beauftragen" die Geschehnisse rund um die Loveparade und den Brief des CDU - Bundestagsabgeordneten Mahlberg an der FDP Innenminister, in dem er die Absetzung des Bochumer Polizeipräsidenten Cebin forderte.

 

Cebin hatte Bedenken zur Sicherheit der Loveparade angemeldet und angekündigt , sie ncith genehmigen zu wollen. Bald danach ging Cebin unter ungeklärten Umständen in den Ruhestand. Sein Nachfolger, Detlef von Schmeling, hatte dann keine Sicherheitsbedenken mehr gegen die Loveparade.

 

Dr. Motte vermutet, das alle Ermittlungsbehörden "in NRW oder Duisburg, befangen sind". Nach 8 Jahren CDU Regierung in NRW nicht überraschend.

 

Hier der gesamte Text:

Offener Brief von Dr. Motte an die Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel

 

Siehe auch:

McFit, der Tod und die LoveParade

LoveParade in Duisburg: Verantwortung!

Brief an den Innenminister Dr. Ingo Wolf von CDU Thomas Mahlberg MdB

Dr. Motte & der Wahlkampf der Piraten

 

 

 

 

Wenn du diesen Artikel gut fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden. Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Auf identi.ca findest du uns auch unter @direkteaktion.

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Staat & Gesellschaft
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.