Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
23. Januar 2011 7 23 /01 /Januar /2011 14:20

http://www.kopfbahnhof-21.de/typo3temp/pics/16de198b8a.jpgDie Bahn AG will mit den angekündigten Bauarbeiten weitere Fakten für Stuttgart 21 schaffen. Die Stuttgarter Parkschützer rufen Sie alle auf, diese Arbeiten zahlreich, phantasievoll und entschlossen, unter dem Motto "Baustopp selber machen" zu begleiten. Ein paar Möglichkeiten dazu:

 

 

Die nächsten Demos
60. Montagsdemo: Montag, 24. Januar 2011 um 18 Uhr auf dem Arnulf-Klett-Platz (direkt vor dem Hbf). Es sprechen Andreas Keller, Mitbegründer der Internationalen Bach-Akademie, die Theologin Guntrun Müller-Enßlin und der Journalist Hagen von Ortloff. Für heiße Musik sorgt die Gruppe Volxtanz.

Großkundgebung "Jetzt erst recht: Widerstand plus, Nein zu Stuttgart 21": Samstag, 29. Januar 2011, um 14 Uhr vor dem Hauptbanhof.

 

Die PArkschützer rufen alle Bürgerinnen und Bürger zum "Widerstand plus" gegen Stuttgart 21 auf. Kommt zahlreich und protestiert phantasievoll und entschlossen.
Flyer (farbig): http://www.kopfbahnhof-21.de/fileadmin/bilder/texte/11_01_29_flyer.pdf [41KB]
Flyer (s/w 4x): http://www.kopfbahnhof-21.de/fileadmin/bilder/texte/110129_flyer_4sw.pdf [116KB]


Morgendliches Treffen am Bauzaun
Wer die laufenden Baumassnahmen der Bahn kreativ und in netter Gesellschaft begleiten möchte, kann dies an jedem Arbeitstag morgens ab 6 Uhr am Bauzaun am Nordflügel tun. Dienstags gibt es dabei zusätzlich ein organisiertes Blockadenfrühstück. Bitte Becher und warme Kleidung mitbringen. Eventuelle Unterbrechungen durch die Polizei sind möglich...

 

Weitere Termine unter http://www.parkschuetzer.de/termine/kalender


Parkschützer-Alarm
Damit die Parkschützer Sie rechtzeitig benachrichtigen können, wenn Aktionen unmittelbar bevorstehen, können Sie sich für den Parkschützer-Alarm per SMS eintragen.


Das Aktionsbündnis, in dem die Aktiven Parkschützer vertreten sind, diskutiert die Alarm-Fälle bei Bedarf und passt die Regeln dafür an. Der Alarm ist ausschließlich für wirkliche Alarm-Fälle und nicht für den Dauerzustand gedacht. Daueralarm macht alle verrückt und verliert schnell seine Wirkung. Deswegen hat sich das Aktionsbündnis geeinigt, den Alarm nur bei besonders für unsere Bewegung sehr wichtigen Fällen einzusetzen. Es gibt nur Alarm, wenn Aktionen wirklich unmittelbar bevorstehen.

Dies sind die vom Aktionsbündnis klar definierten Regeln für den Alarmfall:

 

1. Angriffe auf den Park/Baumfäll-Vorbereitungen, auch am Nordflügel jederzeit

2. Großräumige Absperrung für Baustellen oder im Park jederzeit

3. Räumung des Parks und der Baumhäuser tagsüber auch nachts

4. Angriff auf den Südflügel tagsüber auch nachts

5. Wenn die Mahnwache verjagt wird tagsüber auch nachts

6. Zum Schutz friedlicher Dauer-Blockaden oder Dauer-Besetzungsaktionen tagsüber auch nachts

 

Wenn Sie sich für Alarm Plus eingetragen haben, erhalten Sie die SMS auch nachts. Tun Sie das bitte nur, wenn Sie auch sicherstellen können, dass Sie nachts zu jeder Uhrzeit vor Ort kommen können. Mehr Infos und Eintragen für den Alarm unter
https://www.parkschuetzer.de/home/benachrichtigungen (Login erforderlich).


http://www.kopfbahnhof-21.de/typo3temp/pics/02e163da4c.jpgEin Alarm kostet die Parkschützer mehrere Hundert Euro. Wenn jeder, der ihn bekommt, nur 1 EUR spendet, sind die nächsten 10 Alarme bezahlt. Helfen Sie mit!


Bitte beachten: Das Spendenkonto für den Alarm unterscheidet sich von dem allgemeinen K21-Spendenkonto.

Kontoinhaber: Initiative Leben in Stuttgart
Konto: 700 450 0100
BLZ: 430 609 67
GLS Gemeinschaftsbank
Stichwort: ALARM

Spenden sind steuerlich absetzbar, bei Spenden bis 50 Euro gilt der Kontoauszug als Spendenbescheinigung. Über 50 Euro bitte Ihre vollständige Postanschrift und "Spendenquittung" auf der Überweisung angeben.

 

 

Aktionstraining
Am Sonntag, 30.01.2011, von 10 bis 16 Uhr, findet das nächste Sitzblockadetraining statt.
Anmeldung unter: http://www.parkschuetzer.de/termine/363 (Login erforderlich).

 

Nächster Termin: Sonntag, 27. Februar 2011

 

Bei den Trainings werden Übungen und Rollenspiele gemacht, damit die Teilnehmer andere Interessierte kennenlernen, sich selbst besser einschätzen und mit ihren Ängsten und Bedenken umgehen können, und damit motivierter sind an Blockaden teilzunehmen. Außerdem werden Grundlagen in rechtlichen Folgen vermittelt.

 

 

Siehe auch:

Blogparade: Wohin mit den Bahn-Milliarden?

5. März 2011: "Kein STUTTGART 21"-Tag in Baden-Württemberg

 

Die Menschen, die von CDU und Bahn mit Gewalt bekämpft werden: http://www.parkschuetzer.de/

Stuttgart: CDU und Bahn hetzen die Polizei auf BürgerInnen & KundInnen

Augenzeugenbericht von Regisseur Volker Lösch zur Polizeigewalt in Stuttgart  

Augenzeugenbericht von Regisseur Volker Lösch zur Polizeigewalt in Stuttgart (Textversion)

Fordern Sie den Rücktritt des Innenministers und einen sofortigen Baustopp!

 

 

Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Auf identi.ca findest du uns auch unter @direkteaktion.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Staat & Gesellschaft
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.