Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. April 2009 1 13 /04 /April /2009 19:11
Auf Seite eins der taz war am Samstag eine Fotomontage mit Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann als Brian/Graham Chapman am Kreuz zu sehen. Der Verein hält das für eine Entgleisung und will gegen die taz gerichtlich vorgehen.

Fußball-Rekordmeister FC Bayern München hat rechtliche Schritte gegen die taz angekündigt, weil diese am Samstag eine Fotomontage mit dem viel kritisierten Bayern-Trainer Jürgen Klinsmann als Jesus am Kreuz veröffentlicht hatte. "Es ist eine Selbstverständlichkeit, dass wir gegen die vielleicht schlimmste Entgleisung, die es je in den deutschen Medien gegeben hat, rechtlich vorgehen werden", sagte der Mediendirektor des FC Bayern, Markus Hörwick.

Der taz kanns recht sein: Kostenlose Werbung in allen Medien ist garantiert.

Was jedoch unklar bleibt: Wollen die Bayern klagen, weil sie ihren religiösen Gefühle verletzt sehen? Oder finden sie den Vergleich Klinsmanns mit Jesus für ersteren zu schmeichelhaft?

Was auch immer die Motivaton des FC Bayerns sein mag: Alles was die taz zu fürchten hat, ist eine Copyright Klage von Monty Phyton, denn mit der Überschrift zusammen, ist die Referenz zum Film für alle gebildeten Menschen eigentlich eindeutig. Und MP hätte sicher ihren Spass an dieser Satire.


"Du bist der Messias! Und ich muss es wissen, denn ich bin schon einigen gefolgt!"

"Also gut, ich bin der Messias... und jetzt... VERPISST EUCH!" - "Wohin sollen wir uns verpissen, Herr?"

"Ich mein', was hast du schon zu verlieren? Du weißst, du kommst aus dem Nichts und du gehst wieder ins Nichts zurück. Was hast du also verloren? - Nichts."

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Kirche
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Sergio Adur 04/17/2009 00:06

Zum Glück gibt es noch Leute, die es so nehmen, wie es sich gehört! Mit Humor. Aber den hatten die Bayern ja nie gepachtet. Sowieso scheint die Skala der öffentlichen Reaktion auf Ereignisse relativ eng und undifferenziert geworden zu sein. Oder es werden über Ostern religiöse Gefühle verletzt....noch lustiger...Gruß

Direkte Aktion 04/17/2009 00:16


Humor? Hamma nicht. Is aus. ;-)


Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.