Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
8. April 2009 3 08 /04 /April /2009 10:42

Samstag, 11.04.2009:

Duisburg: Nein zum Krieg - Nein zur NATO! Atomwaffen abschaffen, Afghanistankrieg beenden

10:30 Kuhtor / Kuhlen Wall

Abschluss 13:00 Averdunkplatz


Berlin: Berliner Ostermarsch 2009 als Kundgebung
12-16 Uhr, Gedächtniskirche, Breitscheidplatz

München: Nein zum Krieg - Nein zur NATO! Für Frieden und Gerechtigkeit!

 9:45 Uhr      St. Johannes, Preysingplatz       Ökumenischer Gottesdienst     
11:00 Uhr     Orleansplatz (Ostbahnhof)       Auftaktkundgebung
11:30 Uhr     Demonstrationszug    
12:30 Uhr     Marienplatz

Nürnberg: Frieden braucht Bewegung
Erlangen: 11:00 Uhr Hugenottenplatz, Kundgebung
Ansbach: “Etz langt´s! - Gegen die weitere Militarisierung unserer Region”
13:00 Uhr Vor US-Kaserne in Katterbach
14:30 Uhr Marin-Luther-Platz, Marsch um die Ansbacher Altstadt
ca. 16:00 Uhr Abschlusskundgebung Martin-Luther-Platz;
Redner: Prof. Dr. Hubert Weiger, Bund Naturschutz

Ostermarsch Rheinland: „Nein zum Krieg – Nein zur NATO! Atomwaffen abschaffen, Afghanistankrieg beenden"
11.4.2009, ab 14 Uhr, DGB-Haus Düsseldorf, Friedrich-Ebertstraße, Düsseldorf
Wer aus Köln mit dem Zug nach Düsseldorf fahren möchte, versammelt sich um 13 Uhr im Kölner Hauptbahnhof, nahe der Infotheke.

Leibzig
Nikolaikirchhof, ab 10.00 Uhr
12.15 Uhr Beginn des Marsches zum Augustusplatz
12.25 Uhr am Augustusplatz
12.45 Marsch, über Grimmaschestraße, Petersstraße,
Martin - Luther- Ring zum Neuen Rathaus
13.30 Uhr Abfahrt der Radfahrer zur Flughafen

Rostock: "Nein zum Krieg - Nein zur NATO: Militarisierung der Region Rostock stoppen!

Fahrraddemonstration:  Um 10.30 Uhr mit einer Auftaktkundgebung an der Hanse-Kaserne (Kopernikusstraße) und führt auf den Boulevard in Lütten Klein.

Hannover: Keine ‚alte’ NATO!
10.30 Uhr Schillerdenkmal

Rockfestival in Gelsenkirchen

Beginn 16:00 Stadtgarten Pavillon unter dem Motto > Seid laut gegen Krieg

Mit den Gruppen

Fat Flander (BlasePunk)

U-Turn (Reggae)

Rockwohl Degowski (Punk)

Rondoprinz (die Ennepepiraten)


Montag, 13. April 2009:

Frankfurt: "Schluss mit Kriegs- und Besatzungspolitik!"

Auftakte:

10:30 Uhr, Ffm-Rödelheim, Bahnhof

11:00 Uhr, Offenbach, Stadthof (Rathaus), ab 10:15 Uhr Auftaktkundgebung

11:30 Uhr, FFM-Niederrad, Bruchfeldplatz

11:30 Uhr, Ffm-Eschersheim, Weißer Stein

Anschliesend Demo zur Abschlusskundgebung: 13 Uhr, Römerberg


Hanburg: Kriege beenden! Abrüstung statt Sozialabbau! Für eine Friedensstadt Hamburg (PDF)

12 Uhr Auftakt Friedenskirche (Otzenstraße, St. Pauli), 11.30 Uhr, Friedensandacht in der Friedenskirche. 14 Uhr, Abschlusskundgebung: Großneumarkt mit Friedensfest, Reden: Reiner Braun, Berlin, IALANA, internationales Vorbereitungskomitee der Anti-NATO-Proteste, Sieglinde Frieß, ver.di Hamburg, Musik: Phillie Brandt (Rap), Holger Burner (Rap), Rotdorn (Politfolk), Götz Steeger; Rezitation: Peggy Parnass (Autorin);"Puppentheater für den Frieden" mit Heike Kammer, pbi,

Magdeburg / Sachsen-Anhalt

OSTERMARSCH 2009 in Stendal


Nürnberg: Frieden braucht Bewegung
Fürth: 12:45 Uhr Hiroshimadenkmal im Stadtpark, nähe Auferstehungskirche (mit U-Bahn zum Kopernikusplatz)
Nürnberg Nord-Ost: 14:00 Uhr Olof-Palme-Platz Auftaktkundgebung
Nürnberg Süd: 14:00 Uhr Kopernikusplatz Auftaktkundgebung
Nürnberg, vor der Lorenzkirche: 15:00 Uhr

Chemnitzer Ostermarsch 2009 "Nein zum Krieg! Nein zur Nato!"
Auftaktkundgebung: 10:30 Uhr, Rathaus Chemnitz
Start der Demo: 11 Uhr (Rundstrecke durch Chemnitz) mit Zwischenkundgebungen und Redebeiträgen zu folgenden Themen:
Palästina, Afghanistan, Nein zur Nato, Antifaschismus
Abschlusskundgebung: 15 Uhr, Rathaus Chemnitz

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.