Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
13. Dezember 2010 1 13 /12 /Dezember /2010 13:40
   

Bundesweite Demonstration in Berlin

Gentechnik im Essen? - Wir haben es satt! Am 22. Januar 2011 demonstrieren wir zur Grünen Woche in Berlin für eine gentechnikfreie Zukunft. Protestieren Sie mit! Und unterstützen Sie die Demo mit Ihrer Spende!

 

http://www.wir-haben-es-satt.de/typo3temp/pics/acff9701e6.jpgGegen Welthunger und Klimawandel wollen sie kämpfen - internationale Agrarkonzerne und Minister aus aller Welt, die sich am 22. Januar auf Einladung der Bundesregierung zur Landwirtschaftsmesse "Grüne Woche" in Berlin treffen. Doch diese Absichtserklärungen sind Augenwischerei, denn de facto wollen sie die Industrialisierung der Landwirtschaft weiter vorantreiben.

 

Die Folgen: Gentechnik, Tierfabriken und Dumping-Exporte ersetzen immer häufiger eine bäuerliche Landwirtschaft.

 

Dagegen wird am 22.1. in Berlin demonstriert

 

Campact bittet jetzt um Unterstützung der Demo durch Spenden:

 

Unterstützen Sie die Demonstration mit Ihrer Spende!


Bestellen Sie Werbematerial und machen Sie die Demo bekannt!

 

Informieren Sie Freunde über die Demo...

 

Helfen Sie uns, die Demo zu finanzieren!

 

Sie können Ihre Unterstützung für die Demonstration auch direkt auf das Campact Spendenkonto überweisen. Ob 20, 50 oder 100 Euro - jeder Beitrag hilft, am 22. Januar ein kraftvolles Zeichen für eine gentechnikfreie Landwirtschaft zu setzen!

 

Spendenkonto
Campact e.V.
KontoNr. 6980720061
BLZ 25120510
Bank für Sozialwirtschaft
Stichwort: Gentec

 

Spenden an Campact sind steuerlich absetzbar. Wichtig, denn:  Auch mit deinen Steuern wird Gen-Technik subventioniert!

 

 

 

Siehe auch:

Weitere Artikel in der Kateorie "Lebensmittel", zum Beispiel:  

Nutella Boykott - eine Zwischenbetrachtung

Verbraucherinformationsgesetz

Bald Schluss mit Dose? Thunfisch retten!

Diese Agrarpolitik haben wir satt - Demo 22.1.11 in Berlin

Der Physalis-Trick - Wie Pfanner dreist die Kunden zum 2.Mal verschaukelt

Food-Konzerne zahlten 1 Milliarde Euro um die Ampel zu verhindern

Die große nimm2 - Lüge

Schluss mit dem Frische-Betrug bei Fleisch

Klebeschinken = Klageschinken

"Monte Drink" von Zott, die dreisteste Werbelüge des Jahres

Unterzeichnen Sie die Petition: 1 Million gegen GenTech Nutzpflanzen

Bertolli-Sauce jetzt mit verschlechterter Rezeptur

Kraft Foods lügt beim Philadelphia "himmlisch gut" 

Deutsche lehnen Gen-Food ab
Imitat-Essen: Wie Politik und Industrie vom Betrug ablenken

 

Wenn du diesen Artikel gut fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Auf identi.ca findest du uns auch unter @direkteaktion.

 

 

 

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Lebensmittel
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.