Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
6. Juli 2010 2 06 /07 /Juli /2010 06:20

Euro-Banknoten.jpgIn der Aufarbeitung der Finanzkrise wird wieder einmal die verdeckte Macht der Finanz-Lobby sehr deutlich. Und: Anders als beispielsweise im Umwelt- oder Menschenrechtsbereich fehlt uns in Brüssel auf dem Feld der Finanzmarktpolitik bisher der zivilgesellschaftliche Gegenpol zu den organisierten (und finanzstrken) Interessen der Banker und Broker.


Deswegen hat Pascal Canfin MdEP (Les Verts, Frankreich) eine Initiative  gestartet, der Banken- und Börsenlobby mit einem Aufruf an die Europäische Zivilgesellschaft zur Gründung einer oder mehrerer Nicht- Regierungsorganisationen für eine effiziente und gerechte Regulierung und Aufsicht das dringend benötigte Gegengewicht zu schaffen.

Ihm ist es gelungen, dazu eine breite parteiübergreifende Unterstützung im Wirtschafts- und Währungsausschuss (ECON) des Europäischen Parlaments zu finden.

Unterzeichnet haben neben uns Grünen die Ausschuss-KoordinatorInnen der Fraktionen von EPP (Konservative), S & D (Sozialdemokraten), ALDE (Liberale) und GUE-NGL (Linkssozialisten).

Jetzt bitten die Parlamentarier  um Mithilfe: Macht diesen Appell bekannt, unterstützt ihn mit Eurer Unterschrift und leitet ihn weiter.

Besonders schön wäre es, wenn Ihr den Aufruf an die Bundes- und Landtagsabgeordneten aus Eurer Region weitersendet. Den Text des Aufrufs in verschiedenen Sprachen, die Liste der Erstunterzeichnenden, weitere Informationen und die Möglichkeit, selbst mit zu zeichnen, findet Ihr unter:

www.finance-watch.org

Bitte beteiligt Euch und helft mit, das Casino unter demokratische Kontrolle zu bekommen!

 

Presse:

Franfurther Rundschau
http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/aktuell/2772888_Kommentar-Ohnmacht.html

Frankfurter Rundschau
Hilfos gegen die Finanzlobby
http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-06/banken-lobby-eu-trichet

Zeit Online
http://www.zeit.de/politik/ausland/2010-06/banken-lobby-eu-trichet

Wissen.de
EU sorgt sich um Demokratie
http://www.wissen.de/wde/generator/wissen/services/nachrichten/ftd/PW/50131276.html

Heute.de
EU-Parlament warnt vor Lobby-Ubermacht
http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/28/0,3672,8080700,00.html

Märkische Allgemeine
Finanzmartk: Die EU - eine Marionette der Banken?
http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/11828405/492531/Die-EU-eine-Marionette-der-Banken-finanzmarkt.html

Ort News
Finanzreform: EU-warnt vor Lobbymacht
http://www.orf.at/?href=http%3A%2F%2Fwww.orf.at%2Fticker%2F372838.html

 

 

 

Siehe auch weitere Artikel in der Kategorie Wirtschaft, zum Beispiel:

MwSt: Hundefutter, Trüffel & Hotel 7%, aber Babynahrung 19%

Attac Sommerakademie: 28.Juli-1. August in Hamburg

Unsoziales Sparpaket stoppen!

Was ist fair, Frau Köhler?

Anti-Counterfeiting Trade Agreement (ACTA)

Mein Kopf gegen die Kopfpauschale

Corporate Ölpest

Attac lädt zum Banken-Tribunal

Kippen Sie die Kopfpauschale!

Internationalen Kampagne "Steuer gegen Armut"!

Hotelspendenskandal: Auch CSU ließ sich bestechen

Subventionen finanzieren Parteien?

Krisenhilfe erspendet? Der strenge Geruch der Korruption! 


 

 

Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden. Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Wirtschaft
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.