Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. Juni 2011 3 29 /06 /Juni /2011 09:05

http://de.indymedia.org/icon/2011/06/310526.jpgHeute, am 29.6.2011 findet um 14:30 Uhr vor der Polizeiinspektion Braunschweig, Friedrich-Voigtländer-Straße 41, eine Demo gegen Poizeiterror statt.Hintergrund sind die massiven Übergriffe und Einschüchterungsversuche von Braunschweiger Polizisten in der letzten Woche, aber auch die Versuche der Polizeiführung, das Ganze unter den Tisch zu kehren.

 

Jetzt kommt auch heraus, dass es sich bei den Vorfällen keinesfalls um Einzelfälle handelt: Die Kommentare zum Taz-Artikel bringen weitere Vorfälle ans Tageslicht.

 

Mehr Infos zur Demo gibts hier beim Braunschweig-Spiegel.

 

Auch wenn ihr nicht aus Braunschweig seid oder nciht teilnehmen könnt: Bitte kurzfristig weitersagen!! Auch auf Twitter & Facebook!

 

Siehe auch:

FsA: Polizistenkennzeichnung fordern!

Die Festspiele der Repression - Innenministerkonferenz am 22. Juni in Frankfurt

"Der Staat schafft sich seine Gegner selbst"

Neue Amnesty Kampagne: Verantwortung bei der Polizei

Bundesweite Mahnwachen gegen die Polizeigewalt bei den S21 Protesten

Polizeigewalt

Polizeigewalt 2

Ein paar weitere erschreckende Fälle von Polizeigewalt

 

 
Artikel in der Kategorie "Sicherheit & Datenschutz", zum Beispiel:

 

Wenn du diesen Artikel gut fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden. Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 


Auf identi.ca findest du uns auch unter @direkteaktion.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Staat & Gesellschaft
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.