Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22. Mai 2010 6 22 /05 /Mai /2010 18:43

AntiAKWSonne02.gif Einmal glaubten wir sie besiegt - der Atomausstieg war beschlossen, die Atomlobby schien geschlagen.

 

Doch sie hatte nie aufgegeben. Mit ihren Millionen brachte sie die Atomparteien zurück an die Macht. Nach der Bundestagswahl schien den Strahlenmonstern eine bombige Rückkehr bevorzustehen und die Vorstände und ihre Aktionäre rieben sich die Hände angesichts der bevorstehenden Profite.

 

Doch dann kam mit der 120 km langen Menschenkette die Auferstehung der Anti-AKW Bewegung und mit Wahlen - bei denen die Atomfrage eine wichtige Rolle spielte - verloren die Atomparteien ihre Mehrheit im Bundesrat.

 

Und: die Ölkatastrophe im Golf von Mexiko zeigt eindrucksvoll, was die Konzern meinen, wenn sie von Sicherheit sprechen.

 

Das wird die Konzerne aber nicht davon abhalten, ihren Druck auf die Atomparteien noch zu erhöhen. Und ob die SPD an ihren Ausstiegsversprechen festhält, wenn es um Minister-Posten in NRW geht, ist ja auch noch völlig offen.

 

Deshalb muss jetzt der öffentliche Druck erhöht werden, damit wir durch einen kurzfristigen Ausstieg aus dem Atomwahn einen schnellen Umstieg auf regenerative Energien schaffen.

 

Macht bei folgenden Aktionen mit und / oder werbt dafür:

 

Anti-AKW Termine im Juni

Demonstration gegen die Inbetriebnahme von Schacht KONRAD

Online-Unterschriften-Aktion: Gegen den Ausstieg aus dem Ausstieg

Bewegung 2. Oktober

 

 

 

Siehe auch:

Weitere Artikel in der Kategorie "Atomenergie", wie zum Beispiel:

Tödliche Nachbarn

Atom ist Monopol-Technologie

Film-Tipp: Die Atomlüge!

Einlagerung von Atommüll in Morsleben verhindern

Flashmobs gegen AKWs - jeden Adventssamstag bundesweit!

Druckwasser-Reaktoren: In 8 Atomkraftwerken drohen Störfälle 

Atom-Alarm: Schütze Dein Atomkraftwerk! (Online-Spiel)

Decke im Atommülllager Asse eingestürzt 

Alptraum Atommüll 

 

 

Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden. Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Atomenergie
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.