Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
29. Juli 2010 4 29 /07 /Juli /2010 20:56

http://lh6.ggpht.com/_t_ujyXPvS2U/TE9Jao7wFlI/AAAAAAAAABs/hqv525LicOs/gegen_nazis.jpgIm Anklam wollte die rechtsradikale NPD am Samstag, 31. Juli, ein völkisches Kinderfest veranstalten.

 

Solche Propaganda mit Kindern wollten viele Menschen vor Ort jedoch nicht akzeptieren. Eine Gegendemo wurde geplant und dafür mobilisiert.

 

Mitte dieser Woche wurde nun zuerst das NPD-Kinderfest, später dann auch die Anti-NPD-Demo verboten.Letzteres mit dern völlig wiedersinnigen Begründung, es würde "Gewalt" drohen - durch Sitzblockaden der Antifaschisten (bei einer früheren Demo in der Region hatte es eine Sitzblockade gegeben). Die Begründung ist so unsinnig, dass Beobachter inzwischen Vermuten, das die NPD über Sympatisanten in der Stadtverwaltung verfügt.

 

Leider hat die NPD sofort eine Demo gegen das Verbot angemeldet. Auch diese wurde zunächst verboten, doch das Verwaltungsgericht Greifswald hat das vom Landkreis Ostvorpommern ausgesprochene Verbot inzwischen aufgehoben.

 

Das führt nun dazu, das die Nazis am Samstag in Anklam ungestört marschieren dürfen. Die NPD mobilisiert auf Web-Seiten nun bundesweit dafür.

 

Für die Organisation anderer Gegenveranstaltungen fehle nun die Zeit, erklärte  Heiko Pult vom Zentrum für demokratische Kultur der Hansestadt Greifswald. 

 

Damit hat der Landkreis Ostvorpommern erfolgreich dafür gesorgt, das die Nazis in Anklam freie Bahn haben. Ein "Eigentor für die Demokratie", wie  Mathias Brodkorb auf Endstation Rechts kommentiert.

 

Falls sich dieser Situation noch etwas ändern sollte, werde ich das hier, auf Twitter und über den Newsletter "Aktiv gegen Nazis" bis morgen Abend berichten.

 

 

Willst du regelmäßig über Nazi- Aktivitäten und Gegenaktionen informiert werden? Dann abonniere den Newsletter "Aktiv gegen Nazis".

 

 

Siehe auch weitere Artikel in der Kategorie "Nazi-Aktivitäten", zum Beispiel: 

Nazi Aufmarsch in Bad Nenndorf am 14.August

Berlin: Nazi-Bands im Anmarsch

Mit Uwe Seeler gegen Nazis

nazis sind wie staub....

8. Mai: Feiern wir den Sieg über das Böse!

Müssen Demos gegen Nazis wirklich sein? Kann man die nich einfach mal wegignorieren?
Kritische Anmerkungen zum 13.2.

Ein Faschist, der nichts ist, als ein Faschist ...

Mein, dein, unser... täglicher Rassismus 

 

 

 

Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden. Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Auf identi.ca findest du uns auch unter @direkteaktion.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Nazi-Aktivitäten
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.