Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. August 2010 2 10 /08 /August /2010 19:06

AntiAKWSonne02.gifNach der dreisten Absicht der Bundesregierung, die Atomlaufzeiten um 16 Jahre zu verlängern, heißt es jetzt: Den Widerstand anheizen. Denn wir werden diese Entscheidung nicht akzeptieren. Wir haben schon einmal eine Regierungspartei vom Atomkurs abgebracht.

 

Am Samstag den 21, August schalten wir in Trier „schalten wir mal richtig ab“ – und fordern Bernhard Kaster (CDU) auf, die Atomkraftwerke abzuschalten. Auf dem Kornmarkt machen wir es uns mit Sommerlaune richtig bequem: auf Handtüchern, in Liegestühlen und unter Sonnenschirmen. Auf ein Signal hin springen wir auf und entfalten Plakate mit der Aufforderung an den Abgeordneten: "Bernhard Kaster: Atomkraft abschalten!"

 

Danach ziehen wir als bunter Demonstrationszug durch die Innenstadt, wiederholen die Aktion ein paar Mal und verteilen Flyer an Passant/innen. – und fordern die scharz-gelbe Regierung auf, die Atomkraftwerke abzuschalten. Auf dem Marktplatz machen wir es uns mit Sommerlaune richtig bequem: auf Handtüchern, in Liegestühlen und unter Sonnenschirmen. Auf ein Signal hin springen wir auf und entfalten Plakate mit der Aufforderung "Schwarz-Gelb: Atomkraft abschalten!"

 

Zeitgleich finden bundesweit in rund 60 Städten weitere Aktionen statt.

http://www.campact.de/img/atom2/sommer/abschalten450x265.jpgSind Sie auch  mit dabei? Ziehen Sie sich doch am 21.8. sommerlich an und bringen Sie möglichst etwas zum "Abschalten" mit. Ob Liegestuhl, Klappstuhl, Strandmatte, Badetuch, Planschbecken oder Sonnenschirm - der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Zeit: Samstag, 21. August, 11.00 bis 13.00 Uhr
Ablauf: 11.00 Uhr: Aktion auf dem Kornmarkt, Trier; anschließend Demonstration durch die Innenstadt über Fleischstraße, Hauptmarkt, Simeonstraße Richtung Porta Nigra
  > Weitere Informationen: http://www.campact.de/atom2/abschalten/trier 

 

http://lh3.ggpht.com/_t_ujyXPvS2U/TGgRbprMa7I/AAAAAAAAADs/-_bwEjxHj50/CDU_Atom.jpgJetzt zählt unser Protest mehr denn je - kommen Sie vorbei und unterstützen Sie die Aktion am 21. August!

Laden sie auch ihre Freundinnen und Freunde, Kolleginnen und Kollegen ein, damit es viele Menschen werden!

Wenn ihr selbst nicht dabei sein könnt: Der Druck von Plakaten und Bannern sowie die Unterstützung der Aktionsvorbereitung mit Rat und Tat kostet Campact pro Aktionsort etwa 300 Euro. Sie bitten daher darum, Aktionen in den Wahlkreisen der Abgeordneten mit einer Spende zu unterstützen: https://www.campact.de/atom2/spenden/donate4

 

Damit helft ihr, weitere Leute auf die Aktionen aufmerksam zu machen!

 

http://www.campact.de/img/atom2/demo1809/infomaterial/spucki_klein.jpgKomm zur großen bundesweiten Anti-AKW Demo am 18. September in Berlin.

 

Werbe- und Infomaterial bestellen für die Demo am 18.9.

 

Mach mit bei der Campact-Aktion "Unterschreiben für den Ausstieg". Unterzeichnen auch Sie die Erklärung für den Atomausstieg!

 

Informier dich über Aktionen der Anti-AKW Bewegung in deiner Nähe und nimm daran teil. Kleine dezentale Aktionen haben meist eine riesige Wirkung.

 

 

Siehe auch:

Weitere Artikel in der Kategorie "Atomenergie", wie zum Beispiel:

18. September: Die Atomlobby stoppen

21.8.: Anti-Atom-Aktion in Böblingen bei Stuttgart

21.8.: Anti-Atom-Aktion in München

21.8.: Anti-Atom-Aktion in Berlin

21.8.: Anti-Atom-Aktion in Gross-Gerau (Rhein-Main)

Wendland-Blockade - (Un)Ruhetag X - gegen ein Endlager in Gorleben

12.000 Ballons simulieren in Biblis eine "radioaktive Wolke"

Tödliche Nachbarn

Atom ist Monopol-Technologie

Film-Tipp: Die Atomlüge!

Einlagerung von Atommüll in Morsleben verhindern

Flashmobs gegen AKWs - jeden Adventssamstag bundesweit!

Druckwasser-Reaktoren: In 8 Atomkraftwerken drohen Störfälle 

Atom-Alarm: Schütze Dein Atomkraftwerk! (Online-Spiel)

Decke im Atommülllager Asse eingestürzt 

Alptraum Atommüll 

 

 

Wenn du diesen Artikel gut fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden. Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Auf identi.ca findest du uns auch unter @direkteaktion.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Atomenergie
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.