Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. Februar 2010 3 10 /02 /Februar /2010 20:58
Ihr Browser ist so eingestellt, dass er das Laden des Bildes blockiert  

Eine bunte Menschenkette entstehen lassen!

Die Auseinandersetzung um die Zukunft der Atomkraft spitzt sich zu. Mit zigtausenden Menschen wollen wir daher am 24. April eine große Aktions- und Menschenkette vom Pannenreaktor Krümmel über Hamburg bis zum AKW Brunsbüttel bilden. Unterstützen Sie die Aktion!

 



Kürzlich stellte Umweltminister Röttgen fest, dass Atomkraft "keine hinreichende Akzeptanz in der Bevölkerung" hat. Es zeigt: Die Regierung beginnt zurückzurudern. Wir können den Ausstieg aus dem Atomausstieg verhindern. Wir müssen am Ball bleiben!

 

Am 24. April wollen AKW Gegner in Norddeutschland mit einer Großaktion nachlegen: Zigtausende Menschen bilden eine Aktions- und Menschenkette vom Pannenreaktor Krümmel über Hamburg bis zum AKW Brunsbüttel. Die Botschaft kurz vor dem Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl soll lauten: Die Menschen im Lande wollen, dass die Regierung endlich konsequent auf Erneuerbare Energien statt auf eine überkommene Risikotechnologie setzt.

 

Streichen Sie sich den Termin schon mal rot im Kalender an! Und unterstützen Sie die Aktion mit Ihrer Spende!

 

Spenden Sie für die Menschenkette!

 

Bis zur Wahl in Nordrhein-Westfalen Anfang Mai wird die Bundesregierung die Entscheidung über eine Aufkündigung des Atomausstiegs vermeiden. Doch dann geht die Auseinandersetzung in die heiße Phase.

 

Am Samstag, den 24. April sollen deshalb über eine Distanz von fast 120 km bunte und vielfältige Aktion entstehen - zwischen zwei Reaktoren, die besonders für die Unfallrisiken der Atomenergie stehen. Ein breites Bündnis von Organisationen und Initiativen bereitet sie gemeinsam vor.

 

Die Aktion unter dem Motto "KETTENreAKTION - Atomkraft abschalten!" wird dann gelingen, wenn wir gemeinsam sehr viele Menschen für sie begeistern. In den nächsten zwei Monaten wollen wir mit Ihrer Hilfe dafür intensiv die Werbetrommel rühren: Mit dutzenden Großplakatwänden in der Region, zehntausenden Flugblättern und Plakaten, Anzeigen und Beilagen in großen Tageszeitungen und dezentralen Aktionstagen im Vorfeld.

 

Ermöglichen Sie unsere Mobilisierung für die Menschenkette!

 

Update: 24. April: Kettenreaktion

 

 

Sie können Ihre Unterstützung für die Menschenkette auch direkt auf das Campact Spendenkonto überweisen. Ob 10, 15, 20 Euro oder mehr - jeder Beitrag hilft, am 24. April eine kraftvolle Großaktion entstehen zu lassen!

 

Spendenkonto
Campact e.V.
KontoNr. 6980600111
Stichwort: Menschenkette
Bank für Sozialwirtschaft
BLZ 25120510

 

 

Spenden an Campact sind steuerlich absetzbar!

 

Siehe auch:Weitere Artikel in der Kategorie "Atomenergie", wie zum Beispiel:

Einlagerung von Atommüll in Morsleben verhindern

Flashmobs gegen AKWs - jeden Adventssamstag bundesweit!

Druckwasser-Reaktoren: In 8 Atomkraftwerken drohen Störfälle 

Atom-Alarm: Schütze Dein Atomkraftwerk! (Online-Spiel)

Decke im Atommülllager Asse eingestürzt 

Alptraum Atommüll 

E-Unterschriften-Aktion: Am Ausstieg nicht rütteln 

 

 

Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Feed und halte dich schnell und kostenlos auf dem laufenden. Oder abonniere unseren Newsletter (rechts).

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Atomenergie
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.