Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
3. Juni 2011 5 03 /06 /Juni /2011 22:50

Mal wieder eine symbolische Aktion. Das renomierte (und wirtschaftsfreundliche) Wall Street Journal fragt seine Community wie es zur Entscheidung der Bundesregierung steht, aus der Atomenergie auszusteigen. Das (bisherige) Ergebnis ist überraschend knapp:

 

http://i1122.photobucket.com/albums/l532/DirekteAktion/Anti-Atom/WSJ_AKW.jpg

 

 

http://online.wsj.com/community/groups/question-day-229/topics/germany-shutting-down-its-nuclear

 

 

Macht mit und unterstütz unsere Freunde in den USA

. Ein Schwenk dort würde allen helfen und die (technische) Weiterentwicklung alternativer Energienmassiv unterstützen.

 

http://online.wsj.com/community/groups/question-day-229/topics/germany-shutting-down-its-nuclear

 

Short-Link:

 

http://is.gd/8nqyEP

 

Verbreitet den Link via Twitter, identi.ca, die VZs, Xing, WKW, Web-Foren, Mailinglisten, usenet, facebook und myspace und was da noch so kreucht und fleucht. 

 

Siehe auch:

Tritt deinem Atomstrom-Anbieter in den Arsch und sag es mir

 

Anti-AKW-Bilder für eure Blogs

 

Weitere Artikel in der Kategorie "Atomenergie", wie zum Beispiel:

Castor Aktivisten brauchen Hilfe

Wie kann ich aus der Ferne den Anti-Atom-Protest unterstützen?

Lehren aus dem Castor-Transport

Die Atom-Kriegserklärung

Video: Kernzeit

Atom ist Monopol-Technologie

Atom-Alarm: Schütze Dein Atomkraftwerk! (Online-Spiel)

Decke im Atommülllager Asse eingestürzt 

Alptraum Atommüll 

 

 

Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen). 

Auf identi.ca findest du uns auch unter @direkteaktion.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Atomenergie
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.