Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
17. Januar 2010 7 17 /01 /Januar /2010 13:55
http://posterous.com/getfile/files.posterous.com/medienticker/yByogJpnahpfaokAkmIditJikeyggEoezerpgFhgAkBFGFbuwacjaEoAgshs/media_http2bpblogspot_bbJpn.jpg.scaled500.jpgAm 6. Januar 2010 haben Bewaffnete das Community Radio Faluma Bimetu an der Nordküste Honduras angegriffen und eines ihrer Studios komplett zerstört, berichtet die Menschrechtsorganisation Honduran Black Fraternal Organization.

Faluma Bimetu bedeutet "süße Kokosnus". Das Radio wurde 1997 von der an der Nordküste von Honduras lebenden Minderheit der Garifuna bereits 1997 ins Leben gerufen.

 

Seit dem Putsch im letzten Jahr war Radio Faluma Bimetu auch eine Stimme der Opposition, denn seine Hörer gehören zur Unterdrückten und ausgebeuteten Mehrheit der Hondurianer, die sich vom weggeputschten Präsidenten Zelaya eine Besserung ihrer Situation erhofft hatten.

 

Die Botschaft des Brandanschlages und die systematische Zerstörung des Equipments ist einfach und klar: Auch nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl am 29. November geht der Terror gegen alle weiter, die die Privilegien der Oberschicht in Honduras anzuzweifeln wagen.


The attack against Radio Faluma Bimetu can be simply reduced to the fact that it enrages the power elite that we, the Garifuna, have been in a process of cultural resistance that has lasted 212 years. And, specifically, that we have broken chains by actively participating in the resistance against the destruction of democracy in our country, a crime (the June 28th Coup) committed by the Honduran oligarchy last year - with the support of the troglodyte right wing of the United States.

 

Quelle: HondurasResiste

 

Mehr Informationen über den Brandanschlag

medienticker

Auf Englisch & Spanisch:

International Freedom of Expression eXchange

upsidedownworld.org

OFRANEH: Urgent! Attack against Garifuna Community Radio in Triunfo de la Cruz
VIDEO: Radio Faluma Bimetu, antes y después del atentado

 

Damit Radio Faluma Bimetu bald wieder senden kann, hoffen sie auf internationale Unterstützung.

Ein Video über ihre Arbeit:



Siehe auch:

Putsch-Kardinal aus Honduras in Deutschland

Naumann-Stiftung holt Putschisten in den Bundestag
Internationale Delegation klagt brutale Repression in Honduras an
Honduras: Gewalt gegen Demonstranten & Entzug von Diplomaten-Visa
Honduras: Kann ein Militär-Putsch legitim sein?
Hilfe für die Demokratiebewegung in Honduras
Systematische Repression in Honduras
Alarmierender Menschenrechtsbericht aus Honduras
Verletzungen der Menschenrechte in Honduras offiziell
FDP findet Militärdiktatur prima (womblog)
FDP putscht in Honduras? (Eifelphilosoph Blog)
FDP entschuldigt Putsch (SüddeutscheZeitung)


Wenn du diesen Artikel nützlich fandest, dann abonniere doch unseren Newsletter (rechts) oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.


Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.