Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
7. Juli 2009 2 07 /07 /Juli /2009 20:33

Zwischen dem 03. und 12. Juli mobilisieren Atomkraftgegner zu einer bundesweiten Aktionswoche gegen Atomenergie. Macht mit und setzt mit uns im Jahr der Entscheidung ein Zeichen gegen Laufzeitverlängerung für Uraltmeiler, Endlagerfestlegung auf Gorleben, weitere Castortransporte,

Urandrehkreuze in deutschen Häfen. Für den sofortigen, massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien und für eine lebenswerte Zukunft.

 

Unter dem Tenor ´Mal richtig abschalten´ kündigten bislang in über 20 Städten unterschiedlichste Gruppen Aktionen an. Sie wollen gemeinsam für den Atomausstieg kämpfen und für die große Demonstration am 05.09. in Berlin und den Trecker-Treck mobilisieren:

 

Beginn der Protestwoche ist im Norden Deutschlands, dort soll am Freitag, 03.07. eine Blockadeaktion gegen das kürzlich wiederangefahrene AKW Krümmel stattfinden.

 

Am Samstag, 04.07. wird in Neckarwestheim demonstriert: mit einer große Demonstration fordern die dortigen Initiativen u.a. die Stilllegung des alten Blocks 1.

 

Am 05.07. startet die Bürgerinitiative Lüchow-Dannenberg in Morsleben ihre Anti-Atom Bustour quer durch Deutschland und die angrenzenden Länder.

 

Bis zum 01. August werden in Betrieb befindliche Atomanlagen wie Gundremmingen oder Temelin in Tschechien, Bauruinen wie der THTR in Hamm-Uentrop oder große Städte angefahren.Am selben Tag findet in Gronau, wo Deutschlands einzige Urananreicherungsanlage steht, die Ziel und Absender von zahlreichen Atomtransporten ist, ein traditioneller ´Sonntagsspaziergang´ statt.

 

Am 07.07. startet am Atomkraftwerk Grafenrheinfeld die diesjährige Flosstour von Robin Wood. Unter dem Motto ´Mal richtig abschalten - Atomkraft? Nein Danke!´ wird bis zum 08.08. der Main, Main-Donau Kanal und die Donau bis nach Passau auf einem Holzfloss bereist.

 

Die Protestwoche abschließen wird die BI Uelzen, die sich am Sonntag, 12. Juli mit Booten auf der Elbe dem AKW Krümmel nähern will und für jeden Leukämiefall einen Stein im Kühlwassereinlauf versenken wird.

Mitmachen!

Alle Anlagen oder Firmen, die im Zusammenhang mit der Atomenergie stehen, sollen Ziel unserer Proteste sein: Atomkraftwerke, Anlagen des Brennstoff´kreislaufes´, .Konzernzentralen der Atomstromverkäufer…

 

Initiert eine eigene Aktion in euerer Stadt, macht zum Beispiel Ökostromwerbung oder rollt Atommüllfässer durch die Fußgängerzonen - denn irgendwo muss der Atommüll schließlich hin.

 

Auf www.contratom.de/aktionswoche gibt es eine ´Widerstandskarte´, dort tragen wir gern eure Aktion dazu.

 

Weitere Infos:

• Überblick zur Protestwoche: [ www.contratom.de/aktionswoche ]

• 03.07. - Krümmel-Blockade: [ www.contratom.de/kruemmel ]

• 04.07. - Demo Neckarwestheim: [ www.endlichabschalten.de ]

• Ab 05.07. - BI Bustour: [ www.bi-luechow-dannenberg.de ]

• Ab 07.07. - Robin Wood-Flosstour: [ www.flosstour.de ]

• 12.07. - BI Uelzen: [ www.contratom.de/uelzen ]

• Ab 29.08. - Trecker-Treck und Demo am 05.09., Berlin: [ www.anti-atom-treck.de ]

 

Weitere Infos&Aktionen: ContrAtom.de

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Atomenergie
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.