Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
30. Juni 2009 2 30 /06 /Juni /2009 21:45
Die E.ON will seine Tochter Thüga, in der Beteiligungen an Stadtwerken gebündelt sind, bis zum Sommer 2009 verkaufen. Die Genossenschaft Energie in Bürgerhand will mit einer möglichst hohen Beteiligung dort mit einsteigen.

Freiburger BürgerInnen haben die Genossenschaft gegründet, um die Idee einer ökologischen und zukunftsweisenden Energiewirtschaft zu verwirklichen.

Die Ziele der Genossenschaft sind:

* Demokratisierung der Energiewirtschaft
* Dezentralisierung der Energieerzeugung
* Ausstieg aus der Atomenergie
* Förderung klimafreundlicher Stromerzeugung
* Ausbau der erneuerbaren Energielandschaft
* Förderung der Energieeinsparung und Energieeffizienz
* Ehrliche Preise und klare Strukturen
* Bürger vor Ort an Energiefragen stärker beteiligen


Jeder kann als gleichberechtigtes Mitglied der Genossenschaft beitreten. Beim Beitritt erhält man unabhängig von der Höhe seines Anteils eine Stimme. So ist auch ausgeschlossen, dass sich Investmentgesellschaften einkaufen können, um die Ziele der Genossenschaft zu manipulieren.

MIt der Beteiligung wäre die Genossenschaft Miteigentümer am fünftgrößten Energieversorger. Bei einem entsprechend hohem Anteil würde die Genossenschaft einen oder mehrere Vertreter in den Aufsichtsrat senden können, und könnte somit Einfluss auf die Energiepolitik für über 90 Stadtwerke nehme

Flyer zum Download & Weitergeben

Quelle: bluepingu.de

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Atomenergie
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.