Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. April 2009 5 10 /04 /April /2009 23:16
Walter Spindler, General für die Ausbildung im Heer der deutschen Bundeswehr, findet, dass es völlig in Ordnung ist, wenn Ausbildungsmaterialien der Bundeswehr auf Berichte, Vorschriften und Richtlinien der Nazi-Wehrmacht verweisen. Und zwar nicht etwa zur Abschreckung, sondern als empfohlene Verhaltens-und Kampfanweisungen.

Das wirf ein Interessantes Licht auf die offizielle Abgrenzung der Bundeswehr zur Nazi-Wehrmacht. Denn während die Regierung und die Bundeswehr-Führung isch abgrenzen, pflegt die Truppe die Wehrmachts-Traditon nicht nur verborgen, sondern auch in ihren offiziellen Ausbildungs-Materialien.

Eine Entscheidung ist notwendig: Entweder, die Nazi-Wehrmacht wird als "Feind" betrachtet, den man aus heutiger Perspektive hätte bekämpfen müssen, oder die Bundeswehr definiert sich offen als in der Nazi-Wehrmachts-Tradition stehend. "Ein bißchen Nazi"- das geht nicht!

Verantwortlich ist letztlich der Bundesverteidigungsminister Dr. Franz Josef Jung (CDU). General Walter "Wehrmacht" Spindler ist mit seinen verharmlosenden Äußerungen zur Wehrmacht untragbar geworden. Fordern sie seine Entlassung:

http://www.bmvg.de/portal/a/bmvg

Anschrift

13405 Berlin
Kurt-Schumacher-Damm 41
Fax: +49 30 1824-8196

Bei allgemeinen Anfragen wählen Sie zum Ortstarif:

Tel.: +49 30 1824-2424

Presse:

Bundesministerium der Verteidigung
Leiter des Presse- und Informationsstabes
Stauffenbergstr. 18
10785 Berlin
Tel.: +49 30 1824-8232
Fax: +49 30 1824-8240

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in Nazi-Aktivitäten
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.