Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
10. März 2009 2 10 /03 /März /2009 20:10

Also, eigentlich dachte ich, es sei eigentlich alles zum Fall Brander gesagt und es gehe nur noch darum, die Absetzung durch Roland Koch zu verhindern. 

Ich habe ja schon unter
Kochs Einflussnahme beim ZDF hat System

und

Brender, Koch und ZDF

ausführlich berichtet.


Jetzt aber muss ich erstaunt feststellen, das sich die FAZ und vor allem ihr Herausgeber Frank Schirrmacher erheblich für die Unabhängigkeit des ZDF einsetzen und das soll doch einmal gewürdigt werden. Zumal sie ihre Meinung mit interesasnten historischen und politischen Fakten untermauern.


Wo stehst du politisch?
Der Vertrag des ZDF-Chefredakteurs Nikolaus Brender soll nach dem Willen von CDU und CSU nicht verlängert werden. Die üblichen Ränkespiele? Nein, es geht um mehr. In einer Zeit, da das öffentlich-rechtliche Fernsehen das Internet imperialisiert, wird die Macht der Politik über das öffentliche Bewusstsein zum Skandal.
mehr unter http://www.faz.net/

Rundfunk- und Pressefreiheit

Der Fall Merseburger und die Lehren daraus

Die Versuche von Staat und Parteien, verfassungsrechtlich mindestens problematischen Einfluss auf den Rundfunk auszuüben, sind so alt wie der Rundfunk in Deutschland selbst. [...] Ein besonders bezeichnendes Beispiel aus der an parteipolitischen Kämpfen reichen Geschichte des NDR ist die Vertragsverlängerung des Chefredakteurs Peter Merseburger Mitte der siebziger Jahre.
mehr unter http://www.faz.net

und:

ZDF sucht Chefredakteur: Mit dem Zweiten schwarz sehen


So bleibt der CDU und Roland Koch nur noch die Springer- und Markwort-Presse (die Welt verteidigt seine Absichten, den Rest lese ich schon gar nicht). Können sie sich das im Super-Wahljahr wirklich leisten? 

Wer mehr tun will, als den Brief auf http://brender-muss-bleiben.de/ zu unterschreiben, sei noch einmal auf den Beitrag Brender, Koch und ZDF hingewiesen, der alle Ansprechpartner aus dem ZDF Verwaltungsrat und ZDF Fernsehrat auflistet.



Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Direkte Aktion - in CDU
Kommentiere diesen Post

Kommentare

Balrog 03/10/2009 21:18

Hallo direkte Aktion, ich begrüße dich in meiner Community. Freue mich auf viele, gute Artikel von dir. Da ist ja einiges zu erwarten. Besonders die über den Herrn Koch. Bin eben nur mal drüber geflogen. Lese später mehr.
Dir eine gute Zeit wünscht der Jürgen

Direkte Aktion 03/12/2009 00:58


Bin froh dabei zu sein.

Bis demnächst!


Über Diesen Blog

  • : Direkte Aktion
  • Direkte Aktion
  • : Anstatt die Bürgerinnen und Bürger zu Zuschauern der Demokratie zu degradieren (wie das viele Medien tun), bietet das Blog "DirekteAktion" vielfältige Möglichkeiten, aktiv einzugreifen, Druck auf die Politiker auszuüben und die Welt in der wir leben zu verbessern. Diese Bemühungen können alle LeserInnen unterstützen, indem sie bei den Aktionen mitmachen und diese aktiv weiterempfehlen. DirekteAktion begreift sich als demokratisch und konstruktiv.
  • Kontakt

Newsletter

Abonniere doch unseren Newsletter oder unseren Feed. Beides hält dich schnell und kostenlos auf dem laufenden.

 

Oder folge uns auf Twitter unter @direkteaktion (viele Infos) und / oder @action_pur (nur Mitmach-Aktonen).

Auf identi.ca findest du uns auch unter@direkteaktion.